Loading…
Verbunden auch in der Krise!

Synagoge digital

Zu unseren Online Events

יְהוָה רֹעִילֹא אֶחְסָר

 

Geschätzte Besucher und Besucherinnen,
Liebe Gemeindemitglieder

Elie Rosen Juedische Gemeinde Graz Praesidentdie letzten Tage haben einschneidende Veränderungen in unseren privaten Leben, insbesondere unseren sozialen Kontakten gebracht. Vieles, was für uns bislang selbstverständlich war, hat sich ins Gegenteil gekehrt.

Für die Jüdische Gemeinde in Graz haben die Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Coronna-Viruses zunächst zur Schließung unserer Synagoge geführt. Dieses (hebr.:) Beth HaKnesset, Haus der Versammlung, verkörpert das Zentrum der Sozialisation zwischen den Gemeindemitgliedern. Seine Sperrung stellt eine in seiner Geschichte nie dagewesene Maßnahme dar. Auch der Religionsunterricht sowie das gesamte kulturelle sowie pädagogische Programm mussten zunächst bis auf weiteres ausgesetzt werden.

Gerade in diesen Tagen wächst die Erkenntnis, welche Bereicherung uns Begegnungen mit Mitmenschen eröffnen können. Und gerade in diesen Tagen wird uns auch bewusst, wie breit etwa auch das kulturelle Angebot ist, dass wir tagtäglich ganz selbstverständlich in Anspruch genommen haben. Auch ich habe dieser Tage realisiert, wie viele Bequemlichkeiten des Alltags uns wiederfahren sind, ohne dass dies von uns dankbar realisiert worden wäre.

Die neuen Medien mit unzähligen Kommunikationsformen eröffnen uns die außerordentliche Möglichkeit, auch in dieser Zeit mit einander in Kontakt zu bleiben, uns im Gespräch Zeit zu widmen und – wenn auch nicht physisch – zu begegnen. Wir dürfen Ängste haben, holen wir uns in unseren Ängsten ab. Gemeinsam ist vieles leichter.

Die Jüdische Gemeinde Graz wird in den nächsten Tagen zu diversen Themen auch online Events anbieten, die uns ermöglichen sollen, mit Ihnen in Verbindung zu bleiben und unser Kulturprogramm wenn auch in kleinem Rahmen, so doch fortzuführen. Wir würden uns freuen, wenn sie von dieser Möglichkeit des Anknüpfens Gebrauch machen würden. Um zeitnah informiert zu sein abonnieren Sie unseren Newsletter. Wir freuen uns auf Sie und sind von der Überzeugung getragen, dass pro futuro auch ein nicht nur virtuelles Wiedersehen stattfinden wird.

 
MAßNAHMEN WÄHREND DER CORONA KRISE

Aufgrund der zu ergreifenden Maßnahmen zur Eindämmung des Corona Virus werden für den Gestionsbereich der Jüdischen Gemeinde Graz folgende Verfügungen getroffen:

I Im Einklang mit den empfohlenen Maßnahmen der Israelitischen Religionsgesellschaft werden die nächsten Shabbat-Gebete am 20.3 und 21.3. abgesagt. Hinsichtlich der weiteren Gebete wird eine gesonderte Information ergehen.

II Der Religionsunterricht entfällt bis auf Weiteres.

III Die Kulturveranstaltungen der Jüdischen Gemeinde Graz sowie der Gesellschaft der Freunde der Jüdischen Gemeinde Graz finden bis auf Weiteres nicht statt.

IV Anstelle von Vor-Ort Veranstaltungen wird die Jüdische Gemeinde Graz in den nächsten Tagen zu diversen Themen auch online Vorträge anbieten. ZU DEN ONLINE EVENTS

V Die Amtsdirektion der Jüdischen Gemeinde Graz bleibt zu den regulären Parteienverkehrszeiten (Montag bis Donnerstag 09:00 – 15:00 sowie Freitag von 09:00 bis 13:00 Uhr) uneingeschränkt telefonisch erreichbar. Der reguläre Parteienverkehr wird eingestellt.

Besonders ältere Gemeindemitglieder bitten wir nachdrücklich Hygiene- und Verhaltensempfehlungen ernst zu nehmen und jegliches Risikoverhalten zu vermeiden.

Herzlichst Ihr 

Kultusrat MMag. Elie ROSEN
Präsident der Jüdischen Gemeinde Graz

Facebook Twitter

Events

×

Log in

×

Bleiben wir in Verbindung

Wenn Sie über kulturelle Veranstaltungen der Jüdischen Gemeinde Graz informiert werden möchten, können Sie sich in unserem Kulturverteiler aufnehmen lassen.

Jetzt abonnieren