Monatsführungen:
Wir laden Sie herzlichst ein, an unseren Monatsführungen teilzunehmen.

Online Märchen-Lesung: Herschel und die Chanukka-Kobolde

Von 10. Dezember 2020 17:00 bis 10. Dezember 2020 18:00
Kategorien: Events

Inhalt:

Was sollen die armen Dorfbewohner bloß tun? Das Chanukka-Fest, das jüdische Lichterfest, ist von gruseligen Kobolden bedroht. Diese sind fest entschlossen, jedes Chanukka-Fest zu ruinieren, weil sie den Feiertag hassen. Aber zum Glück taucht Herschel von Ostropol auf und sagt ihnen den Kampf an. Kann Herschel es tatsächlich schaffen, mit ein paar Gurken und einigen hartgekochten Eiern alle gruseligen Wesen zu überlisten und den Zauber zu brechen? Christoph Steiner liest dieses spannende, preisgekrönte Märchen des amerikanischen Kinderbuch-Autors Eric A. Kimmel (erschienen und zu beziehen im Ariella-Verlag, Illustrationen von Trina Schart Hyman, übersetzt von Myriam Halberstam).

Über den Vortragenden:

Christoph Steiner, Jahrgang 1991, studierte Schauspiel in Ludwigsburg und Graz. Hier ist er auch festes Ensemblemitglied im Kinder- und Jugendtheater Next Liberty und ist dort seit seinem Auftritt als Emil im Kindermusical "Emil und die Detektive" ein Publikumsliebling. Für seine schauspielerischen Leistungen ist er bereits mehrfach ausgezeichnet worden. Neben seinem Engagement im Next Liberty singt er in einer Band, ist als Autor tätig und wurde 2016 österreichischer Poetry-Slam-Meister.

 

Wir würden uns freuen, Sie an diesem Nachmittag online begrüssen zu dürfen.
Ihr Team der Jüdischen Gemeinde Graz.

Kostenfreie Teilnahme

ZUR ANMELDUNG

 

 

Logos JGG 0

In Kooperation mit dem ZIB Baden
Logos zib


Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen möchten freuen wir uns über Ihre Spende auf das nachfolgend angeführte Konto:
IBAN: AT84 3818 6000 0036 8639    |    BIC: RZSTAT2G186


 
Unsere Events finden Sie auch hier: https://www.eventfinder.at/veranstaltungen-graz.php

Eventrückblicke

  • 26-Nov-2019 | MIGUEL HERZ-KESTRANEK

    Am 26.11.2019 konnten wir Miguel Herz-Kestranek bei uns in der Grazer Synagoge willkommen heißen. Mit einer Lesung aus seinem Buch "Die Frau von Pollak oder wie mein Vater jüdische Witze erzählte" führte er in beeindruckender Weise durch eine untergegangene Welt und ein Repertoire an jüdischen Witzen. Das Publikum in der vollbesetzten Synagoge zeigte sich begeistert. Im Anschluss an die Lesung signierte der Autor auch sein neu erschienes Buch "Lachertorten mit Schlag".

×

Log in

×

Bleiben wir in Verbindung

Wenn Sie über kulturelle Veranstaltungen der Jüdischen Gemeinde Graz informiert werden möchten, können Sie sich in unserem Kulturverteiler aufnehmen lassen.

Jetzt abonnieren

Wichtige Informationen zu den Maßnahmen während der Corona Krise

Mehr erfahren