ONLINE VORTRAG: Jüdische Friedhöfe in Österreich

Von 04. Juni 2020 17:30 bis 18:30

Inhalt:

64 jüdische Friedhöfe existieren in Österreich heute. Ihre Anlage reicht vom 16. bis ins 20. Jahrhundert. Ihre Größe von wenigen Quadratmetern bis hin zu Arealen wie jenen am Wiener Zentralfriedhof. Nur wenige von Ihnen dienen heute noch als Beerdigungsstätten, vielerorts sind sie Zeugen einer untergegangenen Welt.
Der Vortrag von Elie Rosen bietet eine Rundreise durch die jüdischen Friedhöfe in Österreich und beschäftigt sich mit ihrer Geschichte ebenso wie mit relevanten Fragen der jüdischen Sterberituale oder Fragen der Pflege und Instandhaltung dieses kulturellen Erbes heute.

Der Vortragende:

Kultusrat MMag. Elie Rosen ist Präsident der Jüdischen Gemeinden Graz und Baden bei Wien sowie neben vielen anderen Funktionen u.a. Vizepräsident des Bundesverbandes der Israelitischen Kultusgemeinden Österreichs. Sein Engagement für die Erhaltung der jüdischen Friedhöfe in Österreich geht bereits auf die 1990-er Jahre zurück. Er ist Beiratsvorsitzender der Jüdischen FriedhofssanierungsGmbH, die heute seitens der österreichisch jüdischen Gemeinden bundesweit für die laufende Instandsetzung aller jüdischen Friedhöfe im Rahmen des Fonds zur Sanierung der jüdischen Friedhöfe in Österreich verantwortlich zeichnet.


Wir würden uns freuen, Sie an diesem Abend online begrüssen zu dürfen.
Ihr Team der Jüdischen Gemeinde Graz.

Kostenfreie Teilnahme

ZUR ANMELDUNG

 

 

Logos JGG 0

In Kooperation mit dem ZIB Baden
Logos zib


Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen möchten freuen wir uns über Ihre Spende auf das nachfolgend angeführte Konto:
IBAN: AT84 3818 6000 0036 8639    |    BIC: RZSTAT2G186


Eventrückblicke

  • 26-Nov-2019 | MIGUEL HERZ-KESTRANEK

    Am 26.11.2019 konnten wir Miguel Herz-Kestranek bei uns in der Grazer Synagoge willkommen heißen. Mit einer Lesung aus seinem Buch "Die Frau von Pollak oder wie mein Vater jüdische Witze erzählte" führte er in beeindruckender Weise durch eine untergegangene Welt und ein Repertoire an jüdischen Witzen. Das Publikum in der vollbesetzten Synagoge zeigte sich begeistert. Im Anschluss an die Lesung signierte der Autor auch sein neu erschienes Buch "Lachertorten mit Schlag".

×

Log in

×

Bleiben wir in Verbindung

Wenn Sie über kulturelle Veranstaltungen der Jüdischen Gemeinde Graz informiert werden möchten, können Sie sich in unserem Kulturverteiler aufnehmen lassen.

Jetzt abonnieren

Wichtige Informationen zu den Maßnahmen während der Corona Krise

Mehr erfahren