Persönlichkeiten jg graz

Persönlichkeiten

 

Ing. Oskar Stössel (Stössl; 1879-1964)

Ing. Oskar Stössel (Stössl; 1879-1964)

Selten sind bei einem Künstler Motiv und Technik zu einer so vollkommenen Symbiose verschmolzen wie bei Oskar Stössel. Er war ein Meister der Radierkunst, wobei er seine Brillanz vor allem im Portrait entfaltete. Seine Klientel setzte sich aus dem Who is Who der internationalen Gesellschaft zusammen. Daneben schuf er auch ein qualitätsvolles Oeuvre als Maler schrieb die Neue Galerie Graz anlässlich einer Ausstellung über den Künstler im Jahre 2008.

Der 1879 im niederösterreichischen in Neunkirchen geborene Oskar Stössel übersiedelte mit seinen Eltern Leopold Stössel und Bertha geb.  um das Jahr 1892 nach Graz. Hier absolvierte er nach seiner Schulzeit zunächst eine Ausbildung zum Bauingenieur an der Technischen Hochschule . Danach studierte er in Graz Malerei, bei Constantin DamianosLeo Diet und Alfred Schrötter von Kristelli. In dieser Zeit war Stössel auch in der Jüdisch-Akademischen Verbindung „Charitas“ aktiv.  

Ab 1919 studierte er an der Akademie der bildenden Künste in Wien, wo er sich von Ferdinand Schmutzer in der Technik der Radierung ausbilden ließ. Sein Bruder, der Schauspieler Ludwig Stössel (siehe Artikel an anderer Stelle hier), ermöglichte ihm Bekanntschaften mit Persönlichkeiten aus Kunst und Wissenschaft sowie Adeligen, wodurch er zu zahlreichen Aufträgen kam. Seine Farbradierungen wurden international bekannt. 1938 flüchtete Oskar Stössel aus Österreich in die USA flüchten, wo er seine künstlerische Karriere erfolgreich weiterführen konnte und wiederum Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft darunter auch Präsident Franklin D. Roosevelt porträtierte. In den 1950-er Jahren kehrte er zeitweilig nach Österreich wo er in Wien lebte. Er verstarb 1964.

Stössls Eltern sowie einige seiner Geschwister blieben auch nach seinem Fortgang aus Graz im Jahre 1919 hier ansässig. Sein Vater sowie zwei seiner Geschwister fanden auf dem jüdischen Friedhof der Landeshauptstadt ihre letzte Ruhestätte.

Facebook Twitter Google+

Jüdische Persönlichkeiten

Kurt David Brühl

Kurt David Brühl


Konsul Kurt David Brühl wurde am 26. Mai…

Gerschon Schoffmann

Gerschon Schoffmann


*28.2.1880 in Orscha (Weißrussland), ver…

Univ.-Prof. Dr. Otto Loewi

Univ.-Prof. Dr. Otto Loewi


Geboren am 3. Juni 1873 in Frankfurt am …

Rabbiner Dr. Samuel Mühsam

Rabbiner Dr. Samuel Mühsam


Dr. phil., geboren am 22. Mai 1837 in La…

Rabbiner Dr. David Herzog

Rabbiner Dr. David Herzog


Dr. phil., geboren am 7. November 1869 i…

Ing. Alexander Zerkowitz

Ing. Alexander Zerkowitz


Der am 6. April 1860 in Wien geborene St…

Eugen Székely

Eugen Székely


Eugen Szekely kam im Jahre 1894 in Budap…

Dr. Ingo (Ingwald) Preminger

Dr. Ingo (Ingwald) Preminger


Der Literaturagent und Filmproduzent Ing…

Dr. Otto Preminger

Dr. Otto Preminger


Der Regisseur Otto Preminger wurde im Ja…

Felix Knüpfer

Felix Knüpfer


Der 8. Mai 1885 in Terezin, Tschechische…

Dezsö Ernster

Dezsö Ernster


Der am 23. November 1898 als Sohn eines…

Ludwig Stössel

Ludwig Stössel


Der Schauspieler und Regisseur Ludwig St…

Moritz Fröhlich Edler von Feldau

Moritz Fröhlich Edler von Feldau


Zu den ganz frühen und prominenten (wenn…

Isidor Preminger

Isidor Preminger


Isidor Preminger wurde am 11. März 1884 …

Univ. Prof. Dr. Joseph Freiherr Schey von Koromla

Univ. Prof. Dr. Joseph Freiherr Schey vo…


Wurde am 16. März 1853 in …

Hermann Öhler

Hermann Öhler


Die wirtschaftlich wohl herausragendste …

Artur Rosenberg

Artur Rosenberg


Der Autor und Journalist Artur ROSENBERG…

Karl Emil (Samuel) Franzos

Karl Emil (Samuel) Franzos


Der 1848 als Sohn des assimilieren Arzte…

Paul Preuß

Paul Preuß


In der Geburtsmatrik der Israelitischen …

Karl Mayer

Karl Mayer


Der Drehbuchautor Karl (fälschlich oft: …

×

Log in

×

Bleiben wir in Verbindung

Wenn Sie über kulturelle Veranstaltungen der Jüdischen Gemeinde Graz informiert werden möchten, können Sie sich in unserem Kulturverteiler aufnehmen lassen.

Jetzt abonnieren